Gas • Sanitär • Sanitär- und Heizungsinstallationen

TALOS®

Kupferrohre nach EN 1057 / RAL DVGW

Kupfer ist aufgrund seiner Eigenschaften ein idealer Werkstoff für Rohre, die in der Wasserinstallation eingesetzt werden.
TALOS®-Kupferrohre für die Sanitär- und Heizungsindustrie bieten wesentliche Vorteile, wie z. B. stabile physikalische und mechanische Eigenschaften, Beständigkeit gegen hohe Betriebsdrücke und -temperaturen, Luft- und Wasserdichtheit, antimikrobielle Eigenschaften, einfache Installation und langfristige Wirtschaftlichkeit sowie die Normung nach internationalen Vorschriften.

TALOS®-Kupferrohre gewährleisten jahrzehntelang den sicheren Betrieb von Sanitäranlagen und ihre Korrosionsbeständigkeit wird durch das bei der Herstellung angewandte Reinigungsverfahren gewährleistet. Die Wirksamkeit des TALOS®-Reinigungsverfahrens wurde von anerkannten Qualitätsorganisationen geprüft und zertifiziert.

TALOS®-Kupferrohre, die nach den Spezifikationen der europäischen Norm EN1057 hergestellt werden, sind gemäß der Verordnung (EU) Nr. 305 / 2011 für Bauprodukte CE-gekennzeichnet.

Werkstoff

Kupfer-Phosphor desoxidiert (DHP-Cu) mit einem Mindestkupfergehalt von 99,90 % und Ρ = 0,015 % – 0,040 %.

Spezifikationen

EN 1057

Gütezeichen

BSI, AFNOR, NSAI, AENOR, RAL / DVGW, KIWA / GASTEC-QA, SITAC, STF VTT, GOST, VIK.

Abmessungsbereich
Stangen: 6 x 1,0 mm – 108 x 2,5 mm
Ringe: 6 x 1,0 mm – 22 x 1,0 mm
Heizung • Kälte/Klima • Ventilation

TALOS® ACR

Kupferrohre nach EN 12735-1

Die einzigartigen Eigenschaften von hochreinem Kupfer machen TALOS® ACR Kupferrohre unverzichtbar für die Klima- und Kältetechnik Anwendungen:

  • Hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Stabile mechanische Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich
  • Chemisch „inert“ gegenüber HFCs, HFOs und natürlichen Kältemitteln (z. B. R-410A, R-32, R-134A, R-407C, R-1234yf, R-1234ze, R-600, R-744, usw.)
  • Hohe Reinheit der inneren Oberfläche
  • Glatte innere Oberfläche zur Verbesserung der Fließfähigkeit
  • Ausgezeichnete Schweißbarkeit
  • Ausgezeichnete Kaltverformbarkeit
Werkstoff

Kupfer-Phosphor-desoxidiert (Cu-DHP), mit einem Mindest Kupfergehalt 99,90 % und P = 0,015 % – 0,040 %.

Spezifikationen

EN 12735 Teil 1 und 2, ASTM B280/B68/B743, JIS H3300
Alle TALOS® ACR-Kupferrohre, die nach EN 12735 Teil 1 und 2 hergestellt werden, sind gemäß den Anforderungen der Druckgeräterichtlinie (PED) 2014/68/EU, sowie, der deutschen Verordnung AD2000/W6 für Druckbehälter.

Gütezeichen

AENOR, TÜV, GL, VIK

 

Abmessungsbereich:
Stangen: 6 x 1,0 mm - 108 x 2,5 mm
Ringe: 6 x 1,0 mm - 22 x 1,0 mm
Gesundheitswesen • Medizinische Gase

TALOS® MED

Sauberkeit und Widerstandsfähigkeit

In den sensiblen Bereichen und Anlagen des Gesundheitswesens ist es unerlässlich, Materialien zu verwenden, die Sauberkeit, ein gepflegtes Erscheinungsbild und Beständigkeit gewährleisten.
TALOS® MED Kupferrohre halten dank der natürlichen Festigkeit von Kupfer hohen Betriebsdrücken stand und sind daher die ideale Wahl für den Bau von Verteilungsnetzen für medizinische Gase.
TALOS® MED-Kupferrohre werden gemäß den Anforderungen der Norm EN 13348 hergestellt. Sie werden mit Endkappen geliefert, um eine Verunreinigung durch Staub und andere Partikel während der Lagerung oder des Transports zu verhindern.

Werkstoff

Kupfer-Phosphor-desoxidiert (DHP-Cu) mit einem Mindestkupfergehalt von 99,90 % und Ρ = 0,015 % – 0,040 %.

Spezifikationen

EN 13348

Gütezeichen

BSI

Abmessungsbereich:
Stangen: 6 x 1,0 mm – 108 x 2,5 mm
Ringe: 6 x 1,0 mm – 22 x 1,0 mm
Anwendungen bis 80 bar • Kälte/Klima

TALOS® S80

Kupferrohre nach EN 12735-1

TALOS® S80 Rohre sind speziell für einen Betriebsdruck von bis zu 80 bar ausgelegt. Um den Anforderungen des CO2-Hochdrucks gerecht zu werden, werden TALOS® S80-Rohre im Vergleich zu TALOS® ACR mit verstärkten Wandstärken hergestellt. TALOS® S80 kann dort eingesetzt werden, wo der Auslegungsdruck der Anlage 80 bar nicht überschreitet, d.h. das CO2 nicht transkritisch ist. In der Praxis geschieht dies sowohl auf der Hoch- als auch auf der Niederdruckseite bei subkritischenZyklen und auf der Niederdruckseite bei transkritischen Zyklen.

Die bekannten Verlegepraktiken für Kupferrohre in der Kältetechnik gelten sowohl für Anlagen als auch für die Installation (siehe Norm EN378).

Produkteigenschaften
  • Maßgeschneidert für die Anforderungen subkritischer CO2-Systeme
  • Geeignet für ACR-Systeme mit einem Auslegungsdruck von bis zu 80 bar
  • Bekannte Verarbeitungstechniken und Ausrüstung
  • Ausgezeichnete Kaltverformbarkeit
  • Glatte Innenoberfläche zur Verbesserung der Durchflussrate
  • Hohe Reinheit der inneren Oberfläche
  • Stabile mechanische Eigenschaften über einen großen Temperaturbereich
  • Ausgezeichnete Hartlötbarkeit
  • Kompatibel mit standardisierten ACR-Fittings.
Spezifikationen

TALOS®S80-Rohre werden aus Kupfer-DHP (CW024A, UNS 12200) hergestellt.
Sie werden nach EN 12735-1 und internen Produktionsspezifikationen hergestellt und sind nach der europäischen Druckgeräterichtlinie (PED) 2014/68/EU zugelassen.

Anwendungen bis 60 bar • Kälte/Klima

TALOS® S60

Kupferrohre nach EN 12735-1

TALOS®S60-Rohre sind speziell für einen maximal zulässigen Druck von 60bar ausgelegt und weisen im Vergleich zum standardisierten TALOS®ACR-Rohrprogramm eine verstärkte Wandstärke auf.

In Kombination mit TALOS®XS für 120/130bar und TALOS®S80 für 80bar vervollständigt TALOS®S60 für 60bar das Kupferrohr-Portfolio von Halcor für CO2-Anwendungen und bietet dem Planer von HLK-Anlagen eine umfassende Auswahl an Rohren, die den einzigartigen Konstruktionsbedingungen entsprechen.

Die bekannten Verlegepraktiken für Kupferrohre in der Kältetechnik gelten sowohl für Anlagen als auch für die (siehe Richtlinien Norm EN378).

TALOS®S60 Merkmale
  • Geeignet für ACR-Systeme mit einem Auslegungsdruck von bis zu 60 bar
  • Bekannte Verarbeitungstechniken und Ausrüstung
  • Ausgezeichnete Kaltverformbarkeit
  • Glatte Innenoberfläche zur Verbesserung der Fließfähigkeit
  • Hohe Reinheit der inneren Oberfläche
  • Stabile mechanische Eigenschaften über einen großen Temperaturbereich
  • Ausgezeichnete Hartlötbarkeit
  • Kompatibel mit standardisierten ACR-Fittings
Hochdruck • Kältetechnik

TALOS® XS

Kupfer-Eisenrohre nach EN 12735-1

TALOS® XS-Rohre werden aus einer hochfesten Kupferlegierung (CuFe2P) hergestellt, um den Anforderungen der heutigen Hochdruck-CO₂-Systeme in der Kältetechnik sowie anderen Hochdruck-HKLR-Anwendungen gerecht zu werden.
TALOS® XS-Rohre sind so konzipiert, dass sie hohen Betriebsdrücken von bis zu 120 / 130 bar standhalten. Gleichzeitig werden TALOS® XS-Rohre mit vergleichsweise dünneren Wandstärken gefertigt und erreichen damit einen wirtschaftlichen Vorteil, der der Druckgeräteauslegung entgegenkommt.
Die bekannten Verlegepraktiken für Kupferrohre in der Kältetechnik werden auch bei TALOS® XS-Rohren befolgt, sowohl in Anlagen als auch im Feld (siehe Norm EN378).
Da die Verarbeitungsmethodik im Wesentlichen dieselbe bleibt, werden die vorhandenen Werkzeuge und Handhabungseinrichtungen verwendet.
Dazu gehören das Löten mit genormtem Silberlot (Mindest-Silbergehalt von 2 %), das Biegen mit herkömmlichen Werkzeugen und das Verbinden mit genormten Fittings aus einer Kupferlegierung (CuFe2P).

TALOS® XS Produkteigenschaften
  • Bestens geeignet für CO2-Kälteanwendungen
  • Hergestellt aus einer extrastarken Kupfer-Eisen-Legierung (CuFe2P)
  • Kostengünstig und leicht, mit vergleichsweise dünneren Wandstärken hergestellt
  • Bekannte Verarbeitungstechniken und Ausrüstung
  • Kompatibel mit bestehenden Fittings aus der gleichen Legierung
  • Deutlich gekennzeichnet und leicht zu identifizieren
Werkstoff

Kupfer-Eisen-Legierung (CuFe2P) mit chemischer Zusammensetzung nach EN12449 (CW107C) und UNS C19400

Spezifikationen

Abmessungstoleranzen: Interne Produktionsspezifikationen, EN 12735-1

Interne Reinheit

EN 12735-1

Mechanische Eigenschaften

R300 nach EN 12735-1 und VdTÜV WB567, R420 nach EN12735-1 auf Anfrage

Form der Lieferung

Gerade Längen mit Endkappen, in Bunden oder Holzkisten

Kennzeichnung

z.B. Halcor TALOS-XS 9,52 × 0,65 CuFe2P R300 130bar / 1885psi EN12735-1

TALOS®XS für bis zu 130bar1

1 Maximal zulässiger Druck von 120bar (1740psi) und 130bar (1885psi) bis zu 150°C (302°F) und bis zu -196°C (-320°F), berechnet nach EN14276 : 2020.

Industrielle Anwendungen

Talos® Industrial

Talos® Industrial nach Cu-DHP, ETP, HCP nach EN 12449, EN 13600

Kupferrohre für industrielle Anwendungen

Technische Eigenschaften

Desoxidiertes Kupfer mit begrenztem Restphosphorgehalt
(Cu-DHP, Cu-ETP, Cu-HCP) – mindestens 99,90 % Kupfergehalt und P = 0,015 % – 0,040 %.
Mögliche Spezifikation: EN 12449, EN13600, EN 1057

Mechanische Eigenschaften

Standard & Kundenspezifikation

Abmessungen & Lieferform

gem. Kundenspezifikation
Ringe, gerade Längen und LWC (bis 560 kg)

Hochdruck • Wärmetauscher

TALOS® IGT

Innenberippte Kupferrohre

TALOS® IGT Kupferrohre haben eine innere Berippung, die den Wärmetransfer des Kühlmittels und dadurch die Energieeffizienz der gesamten HVACR Einheit verbessert. Anwendungen für TALOS® IGT sind Wärmetauscher für Kondensation und/ oder Verdunstung in Klimaanlagen und Kühlsystemen, sowie Wärmepumpen.

HALCOR’s Produktionstechnologie für TALOS® IGT Kupferrohre ermöglicht die Herstellung von optimalen Designs der Innenoberfläche in vielen verschiedenen Abmessungen – von 16mm Außendurchmesser bis zur neuen Generation der Microgroove™ Rohre mit einem Außendurchmesser von 5mm oder weniger. Hier zählt Halcor zu den weltweit wenigen Herstellern, die solche Lösungen anbieten können.

HALCOR´s Optionen für komplette Kundenlösungen werden jetzt durch das neue Tube Heat Transfer Laboratory weiter ausgebaut. Die Anlage ist so konzipiert, dass eine tatsächliche Messung des Wärmeaustausches von ACR Rohren unter kontrollierten Testbedingungen möglich ist. Kritische Faktoren, wie der Wärmetausch-Koeffizient und der Druckabfall werden mit einem speziellen System zur Kondensation und Verdunstung von HFC und natürlichen Kühlmitteln sowie einphasigen Flüssigkeiten und Flüssigkeitsmischungen gemessen. Um spezielle Arbeitsbedingungen zu simulieren, werden thermische- und Abflussfaktoren programmiert (Kühlmittelflussrate, Sättigungstemperatur, Dampfqualität, die thermale Kapazität, usw.). So kann Halcor den realen Einfluss des Designs der Innenberippung im Rohr analysieren.

Das Tube Heat Transfer Laboratory gibt Halcor grundsätzlich die Möglichkeit, reale Testergebnisse im Gesamtsupport für Hersteller von Wärmetauschern zu nutzen und so zur Optimierung des Wärmetauscher-Designs beizutragen:

Verbesserte Effizienz

Höhere Kapazität

Reduzierung von Rohmaterial

Kompakte Wärmetauscher-Größen

Reduzierung der Kühlmittelmenge

Das Tube Heat Transfer Laboratory bietet Halcor´s Kunden den herausragenden Vorteil, eine gegenseitige Kooperation mit integriertem Support und Produktentwicklung nutzen zu können.

Solarthermische Kollektoren

TALOS® SOLAR PLUS

Kupferrohre nach EN 12449 / ASTM B75

TALOS SOLAR PLUS™-Rohre sind speziell für Solarpanel-Anwendungen entwickelt worden.

Die besonders saubere Außenfläche der TALOS SOLAR PLUS™ Rohre ermöglicht die Optimierung des Schweißprozesses zwischen Kupfer- oder Aluminium-Absorberblechen bei der Verwendung von Ultraschall- oder Laser-Fügetechniken.

Höhere Schweißgeschwindigkeiten und eine Minimierung des Vorreinigungsvorgangs führen zu Zeit- und Kosteneinsparungen bei der Herstellung von Solarabsorberplatten.

Die hohe Wärmeleitfähigkeit von Kupfer sorgt für einen verbesserten thermischen Wirkungsgrad des Solarabsorberpaneels.

Spezifikationen zur Materialstärke

Hart (R360 und R290) und weich (R220) in lagengewickelten Spulen (LWC).

Hart (R360 und R290), halb-hart (R250) und weich (R220) in geraden Längen.

Werkstoff

Kupfer-Phosphor-desoxidiert (DHP-Cu) mit einem Mindestkupfergehalt von 99,90 % und P = 0,015 % – 0,040 %.

Abmessungstoleranzen

Gemäß EN 12449 oder ASTM B75.

Auf Anfrage können die Längentoleranzen auf ± 0,50 mm eingestellt werden.

Vorteile

Höhere Schweißgeschwindigkeiten an Kupfer- und Aluminium-Absorberblechen
Verbesserter thermischer Wirkungsgrad durch hohe Leitfähigkeit des Kupfers und zusätzliche Sauberkeit
Erhöhte Produktionseffizienz durch Coilgewichte bis zu 580 kg

Heizkessel • Industrielle Anwendungen • Wärmetauscher

TALOS® FORM

Industrielle Anwendungen

TALOS® FORM ist ein hochentwickeltes Kupferrohr mit außergewöhnlichen Umformungseigenschaften. TALOS®FORM zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, in Formen geformt zu werden, die ein hohes Maß an Dehnung erfordern. Diese fortschrittliche Umformungsfähigkeit findet Anwendung bei der Herstellung kritischer HVACR-Elemente, wie z. B. Anschlussfittings für Heizkessel, Wärmetauscherteile und andere kompliziert geformte Komponenten.

Die Verwendung von TALOS® FORM im Vergleich zu Standardrohren gewährleistet eine höhere Produktivität, da eine geringere Anzahl von Umformschritten erforderlich ist, um eine präzise Form zu erreichen. Gleichzeitig erreichen Bauteile aus TALOS® FORM eine hervorragende funktionale Qualität.

Die verbesserten Eigenschaften von TALOS® FORM werden durch einen hochgradig kontrollierten Produktionsprozess erreicht, der speziell für den jeweiligen Zweck entwickelt wurde. Die hohe Umformbarkeit von TALOS® FORM wird durch die Messung des Rohrdehnungsverhaltens nach der genormten Prüfmethode EN ISO 8493 nachgewiesen.

Produkteigenschaften
  • Hoher Umformgrad und einfache Verarbeitung
  • Ideal geeignet für HVACR-Fittings und Teile
  • Höhere Produktivität bei geringerer Anzahl von Umformschritten
  • Hergestellt aus 100% recycelbarem DHP-Kupfer
Werkstoff

Kupfer-Phosphor-desoxidiert (Cu-DHP), mit einem Mindestkupfergehalt von 99,90 % und P = 0,015 % – 0,040 %.

Spezifikationen

EN 12735-2, EN12449, Interne Firmenspezifikation

Gas • Heizung • Sanitär

TALOS® PLATED

Verchromte Kupferrohre nach TB010

TALOS® PLATED™ Kupferrohre wurden für den Einsatz in Sanitär- und Heizungsinstallationen entwickelt. Diese metallbeschichteten Kupferrohre bieten eine einzigartige Ästhetik und eignen sich sowohl für Neubauten als auch für Renovierungsarbeiten. Es besteht keine Notwendigkeit, die Rohre zu verbergen, und das Ergebnis ist eine elegante Oberfläche, die leicht sauber zu halten ist. TALOS® PLATED™-Kupferrohre weisen aufgrund der inhärenten Eigenschaften von Kupfer und der robusten Außenbeschichtung eine hervorragende Beständigkeit gegen innere und äußere Korrosion auf. Die metallische Beschichtung sorgt für eine hochglanzpolierte, spiegelnde Oberfläche, die lange haltbar ist und gut zu anderen plattierten Zubehörteilen passt, die in modernen Badezimmern und Heizungsanlagen zu finden sind.
TALOS® PLATED™-Kupferrohre werden in halbhartem oder weichem Zustand geliefert, der ein einfaches Biegen ermöglicht. Dadurch lassen sich TALOS® PLATED™-Kupferrohre schnell installieren, was Zeit und Geld spart.

Produktmerkmale
  • Langlebige plattierte Oberfläche für einen modernen Chromlook, der perfekt zu modernen Armaturen, Heizkörpern, Handtuchhaltern und Badarmaturen passt.
  • Geeignet für alle freiliegenden Sanitärinstallationen, sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung.
  • Halbharter oder weicher Zustand, um die Biegsamkeit des Kupferrohrs zu erhalten.
  • Wird in einer Vielzahl von geraden Längen geliefert, um Abfall zu vermeiden.
Werkstoff

Kupfer-Phosphor-desoxidiert (DHP-Cu) mit einem Mindestkupfergehalt von 99,9 % und P = 0,015 % – 0,040 %.

Spezifikationen

Mechanische Eigenschaften: EN 1057

Innere Sauberkeit

EN 1057

Firmenstandard

TB010

Senden Sie uns Ihre Anfrage!